Kranweiterbildung in Bad Leonfelden

Veranstalter der diesjährigen Kranweiterbildung war die FF Bad Leonfelden. Die teilnehmenden Feuerwehren erwarteten am 20.10.2023 unterschiedliche Stationen. Begonnen wurde mit einer theoretischen Vorbesprechung im Feuerwehrhaus Bad Leonfelden. Die verschiedenen Stationen bildeten sich aus einer Traktorbergung, einer Baggerbergung, einer LKW-Bergung mit Ladekränen und einem Geschicklichkeitsparcour mit dem Autokran am Areal der...

internationale Katastrophenschutzübung “FORMATEX23” in Mauthausen

Im Großraum Linz fand dieses Wochenende eine dreitägige, internationale Feuerwehr-Großübung mit hunderten Einsatzkräften statt. Trainiert wurde der Umgang mit Naturkatastrophen und mit dadurch ausgelösten Großschäden. Massive Überflutungen entlang der Donau, Brände in Industrieanlagen – aber auch ein Austritt von giftigen Chemikalien in Mauthausen. So lauteten die Annahmen für die Teilnehmerinnen...

Funkübung – Sternfahrt

Die austragende FF St.Georgen/Gusen bereitete Koordinaten für alle teilnehmenden Feuerwehren vor, welche mittels Funk übertragen wurden und anhand der im Fahrzeug befindlichen Karten gesucht und angefahren werden mussten. Am Punkt angelangt wurde dieser per Funk übermittelt und es folgte der nächste Punkt. Den Schlusspunkt stellte das Feuerwehrhaus St. Georgen/Gusen dar,...

Funklehrgang

In Naarn im Machlande fand heute der letze von 2,5 Lehrgangstagen des Funklehrgangs im Bezirk Perg statt. Zwei unserer Kameraden konnten diese Ausbildung erfolgreich absolvieren. Das Thema Funk spielt in der Feuerwehr eine große Rolle. Für eine gute Zusammenarbeit, auch zwischen einzelnen Feuerwehren, bei Groß- sowie Kleineinsätzen hilft diese Verständigungsart...

EFU-Schulung

Am Dienstag, den 15.11.2022, hatten 9 Feuerwehren aus dem Abschnitt Mauthausen die Möglichkeit, die EFU-Einheit (Einsatzführungsunterstützung) näher kennenzulernen. Die FF Blindendorf, welche das EFU-Fahrzeug für den Abschnitt Mauthausen besitzt, veranstaltete in unserem Feuerwehrhaus eine interessante Schulung. Aufgeteilt auf drei Stationen konnten die teilnehmenden Feuerwehren die EFU-Einheit, ihre Organisation und den...

Übung mit Rettungshundebrigade

Am 15. August stellten sich die Hunde und die dazugehörigen Hundeführer von der Rettungshundebrigade der Pilotenprüfung. Die Rettungshundebrigade beübte an diesem Wochenende verschiedenste Szenarien im Aisttal. Eine Station davon durften wir von der FF Mauthausen begleiten – Höhengewöhnung für Hund und Hundeführer. Dabei konnte sich von unserer Teleskopmastbühne abgeseilt werden...

Schiffsführer-Weiterbildung

Die FF Mauthausen musste in den Sommermonaten vermehrt zu Personenrettungen und Bootsbergungen auf der Donau ausrücken. Um für den Ernstfall vorbereitet zu sein, veranstaltete das Bezirks-Feuerwehrkommando Perg eine Schiffsführer-Weiterbildung auf der Donau an der alle Feuerwehren mit Wasserfahrzeugen teilnahmen. Auch die FF Mauthausen nahm mit dem A-Boot an dieser spannenden...

4 neue Schiffsführer

Dieses Wochenende absolvierten vier Kameraden aus unserer Feuerwehr erfolgreich die Schiffsführerpatent-Prüfung. Wie die Vergangenheit zeigt, ist eine fundierte Ausbildung am Wasser ein wichtiger Bestandteil für die Sicherheit in Mauthausen. Der Schiffsbrand im Jahr 2016, die Bootsbergung im Jahr 2018, Ölspuren auf der Donau, aber auch die Rettung von Personen sind...

LENTIA MMXIX – bundesweite Katastrophenschutzübung

Die „Lentia MMXIX“ – Österreichs größte bundesweite Katastrophenhilfsdienstübung der Feuerwehren fand am 05. Oktober 2019 in Linz statt. Mehr als 900 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten dabei ihre Stärke als Katastrophenschützer Nummer Eins unter Beweis stellen und verschiedenste Einsatzszenarien beüben. Auch die FF Mauthausen war mit dem F-KAT-Zug Wasser vom Bezirk...

Ölwehrübung in Luftenberg

Vergangenen Dienstag beübten wir gemeinsam mit der FF Luftenberg den Aufbau der Ölsperren für die Donau. Die bei der FF Mauthausen stationierten Ölsperren wurden, wie auch im Einsatzfall, mit dem Last Mauthausen nach Luftenberg transportiert. Die FF Luftenberg übernahm vor Ort den Aufbau der Ölsperren mittels A-Boot auf der Donau....