Feuerwehrjugend Mauthausen

Spaß, Kamerdschaft, Action…

Um jederzeit für Nachwuchs in der Feuerwehr zu sorgen, beginnt die Feuerwehrjugend-Ausbildung bereits in jungem Alter. Ab 8 Jahren können die Kinder zur Jugend beitreten und erste Feuerwehrluft schnuppern. Die angehenden Florianjünger werden in Theorie und Praxis gleichermaßen gut ausgebildet und können mit Vollendung des 15. Lebensjahres in den Aktivstand übertreten.

Feuerwehrwissen erlernen

Neben den zwei Fixpunkten Wissenstest und Leistungsabzeichen werden über das Jahr verteilt verschiedene Übungen durchgeführt, um bestens für den Aktivstand vorbereitet zu sein. Dazu werden in der Gruppe jede Woche die verschiedenen Gerätschaften und deren Funktionen erlernt, verschiedene Anwendungsmöglichkeiten ausprobiert und Einsatztaktiken durchgenommen.

 

Ein starkes Stück Freizeit

Damit die Feuerwehr schnell und sicher arbeiten kann, muss eine perfekte Kameradschaft vorliegen. Bereits in der Jugend wird auf diese sehr viel Wert gelegt. Durch Aktivitäten wie Kinobesuche, Bowling, Kletterpark, dem Bezirks-Feuerwehrjugendlager oder einem mehrtägigen Ausflug auf der Donau kommt der Spaß keinesfalls zu kurz.

Interesse geweckt?