info@ffmauthausen.at

EINSATZ – Motorbootbergung auf der Donau

Kurz vor Mitternacht wurde die FF Mauthausen von der Polizei zu einer Motorbootbergung auf die Donau alarmiert.

Ein Teil der Mannschaft machte sich umgehend mit dem A-Boot und Scheinwerfern auf die Suche des herrenlosen Fahrzeuges. Kurz vor der Donaubrücke konnte es aufgefunden und mittels Feuerwehrboot gesichert werden. Durch das rasche Eingreifen konnte schlimmeres verhindert werden, da das Boot nur mehr wenige Meter von den Brückenpfeilern der Donaubrücke entfernt war.

Nachdem das Boot am Steg sicher befestigt wurde, konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Der Besitzer des herrenlosen Bootes konnte noch nicht gefunden werden und ist Teil der polizeilichen Ermittlungen.