info@ffmauthausen.at

Monatsübung – Einsatzmöglichkeiten auf der Donau

Bei der heutige Monatsübung wurden verschiedene Einsatzmöglichkeiten auf der Donau beübt. Die in zwei Gruppen geteilte Mannschaft musste jeweils drei Einsätze abarbeiten.

Teil Eins beinhaltete einen vom Boot ausgeführten Löschangriff, im Falle eines Brandeinsatzes auf der Donau. Dabei wird die im LFB mitgeführte Tragkraftspritze (TS) auf dem Boot platziert, um über den dort vorgesehenen Ansaugstutzen Wasser anzusaugen. Über eine Schlauch-Verteiler-Strahlrohr Zusammenbau kann ein gezielter Löschangriff vorgenommen werden.

Die zweite Übungsannahme galt der Menschenrettung auf der Donau. Die richtige Vorgehensweise ist dabei wie folgt: Person gegen die Strömung anfahren, Bugklappe öffnen, Motor kurz vor Personenaufnahme auf Neutral stellen, Person schonend ins Boot heben.

Der letzte Teil war das schnelle zu Wasser bringen des A-Bootes, falls sich das Boot im Einsatzfall nicht im Wasser befinden sollte. Dazu wird es mit dem Kran Höhe Schloß Pragstein über die Schlacht ins Wasser gehoben.