2x FJLA Gold

Am 27. März absolvierten unsere zwei Jugendfeuerwehrmitglieder, Matteo Nobis und Martin Pilgerstorfer, nach mehrwöchiger Vorbereitung erfolgreich das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Gold.

Das FJLA in Gold stellt die höchste Stufe der Leistungsabzeichen in Feuerwehrjugend dar und ist damit der Beweis einer ganzheitlichen
feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend.

Der Umfang des Bewerbes besteht aus:

  • drei Übungen Brandeinsatz
  • zwei Übungen technischer Einsatz
  • drei Aufgaben/Übungen Erste Hilfe
  • fünf Aufgaben Planspiel “Die Gruppe im Einsatz“
  • einer theoretischen Prüfung aus dem Fragenkatalog

Um überhaupt antreten zu dürfen, muss ein 16h Erste Hilfe Kurs besucht der Wissenstest in der höchsten Stufe abgelegt und das FJLA in Bronze und Silber absolviert werden. Weiters müssen 5 Erprobungen im Laufe der Feuerwehrjugend bestanden werden.

Wir gratulieren unserem Nachwuchs sehr herzlich zu den tollen Leistungen, danken für das erbrachte Engagement welches sie bei der Feuerwehrjugend gezeigt haben und freuen uns auf eine ebenso erfolgreiche Zeit mit ihnen im Aktivstand.