info@ffmauthausen.at

EINSATZ – Brandverdacht Kindergartenstraße

Heute um 10:54 Uhr wurde die FF Mauthausen mit dem Einsatzstichwort „Brandverdacht“ in die Kindergartenstraße alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung aus einem Kamin wählten aufmerksame und besorgte Nachbarn den Feuerwehr-Notruf.

Nach der genaueren Kontrolle in allen Stockwerken mittels Wärmebildkamera konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich vermutlich um eine schlechte Verbrennung, welche zu der starken Rauchentwicklung führte.

Bei derzeitiger Wetterlage ist ein sogenannter „Rauchrückschlag“ eine besondere Gefahr. Niederdruckwetter kann zu einem schlechten Rauchabzug und in weiterer Folge zu einem „Rauchrückschlag“ führen.

Von einem „Rauchrückschlag“ spricht man, wenn es zu starker Rauchentwicklung innerhalb des Kamins beziehungsweise sogar bis in den Wohnraum kommt.