info@ffmauthausen.at

Pflichtbereichsübung – Brand im Donauhof

Übungsannahme der heutigen Pflichtbereichsübung war ein Brand im Hotel Donauhof. Gemeinsam mit der FF Haid wurde das angenommene Einsatzszenario abgearbeitet.

Die Lageerkundung durch den Einsatzleiter der FF Mauthausen ergab eine relativ unklare Schadenslage.

Durch den Rauchaustritt im 3. Obergeschoss war jedoch schnell klar, dass es sich nicht wie anfangs vermutet, um einen Fehlalarm handelte. Die zwei Atemschutztrupps, welche zur Brandbekämpfung über den Hauptangriffsweg der Feuerwehr vorgegangen sind, hatten letztendlich alle Hände voll zu tun.

12 verletzte Personen mit unterschiedlichen Grad an Verletzungen, viele panische Gäste und ein Brand in der Putzkammer forderten die Atemschutztrupps enorm. Die Personenrettungen wurden über die Teleskopmastbühne und auch durch die Atemschutztrupps vorgenommen. Das Rote Kreuz übernahm anschließend die weitere Versorgung der verletzten Personen.

Wir bedanken uns herzlich bei den Statisten, dem Roten Kreuz und allen Beteiligten für die gut gelungene Übung.