EINSATZ – Familienrettung Donau

In den frühen Morgenstunden wurde die FF Mauthausen zu einer Personenrettung auf der Donau alarmiert.

Eine vierköpfige Familie verbrachte die Nacht von gestern auf heute auf der langgezogenen Insel in der Donau zwischen Mauthausen und Enns. In der Nacht dürfte sich das Boot, mit dem die gestrige Überfahrt auf die Insel vorgenommen wurde, gelöst haben und war heute morgen nicht mehr aufzufinden. Somit saß die Familie und ihr kleiner Hund auf der Insel fest.

Aus diesem Grund rückte die FF Mauthausen um 6 Uhr Früh mit dem A-Boot aus, um der Familie aus ihrer unglücklichen Lage zu helfen. Zusätzlich wurde die Insel mit einer Zille abgefahren, um nach dem vermissten Boot Ausschau zu halten. Das abgetriebene Boot wurde schließlich ca. 20 km stromabwärts von der Schleusenaufsicht Wallsee-Mitterkirchen aufgefunden. Von dort konnte das unversehrte Boot von seinem Besitzer wieder sicher Richtung Mauthausen gesteuert werden. Um 07:30 konnte der Einsatz beendet werden.