Atemschutz-Grundausbildung

Fünf zukünftige Atemschutzträger stellen sich aktuell der Atemschutzgrundausbildung beim Atemschutzwart.

In den nächsten Wochen werden sie das Basiswissen über den Bereich erlangen. Dazu zählen die Luftverbrauchsberechnung, Gerätekunde, Selbstrettung, Aufnahme und Wartung der Geräte,…

Die Atemschutzgrundausbildung ist erforderlich, um im Einsatzfall Atemschutzträger sein zu können. Der Atemschutzkurs an der Landesfeuerwehrschule, der abschnittsinterne Atemschutzbewerb und die Atemschutzleistungsabzeichen dienen der Fortführung der Ausbildung.