info@ffmauthausen.at

GruppenA?bung – Schneidetechniken

In beiden bungsgruppen wurden bei verschiedenen Fahrzeugen die Schneidetechniken geübt. Eine Gruppe bte mit dem TLF-A 2000 während die anderen bungsteilnehmer das Equipment des lteren LFB-A2 verwendten. Bei beiden PKW’s wurde, sowohl ein seitlicher Zugang geschaffen, als auch das jeweilige Dach abmontiert.

Im Umgang mit dem hydraulischen RettungsgerA?t ist die eigene Sicherheit das oberste Gebot. Daher immer auf mögliche Gefahrenquellen achten. Vor allem Quetschungen stellen eine wesentliche Gefahr dar. Für den richtigen Umgang ist viel bung nA?tig.

Die hydraulischen RettungssA?tze welche die Feuerwehren verwenden sind ware Kraftpakete. Bei einem Arbeitsdruck von typischerweise 630 bar entwickeln Schere und Spreizer eine Schließ- bzw. ffnungskraft von einigen Hundert Bar.